Titel:Präventive Ressourcen und wahrgenommene Belastung im Praktikum - ein Vergleich US-amerikanischer und deutscher Studierender im Lehram und der Sozialen Arbeit

Preventive Ressources and perceived stress in internship - a comparison of students from the US and Germany in the fields of teaching and social work
Kurzinhalt:In dieser Studie werden deutsche mit amerikanischen Studierenden in Hinblick auf ihre Stressbewältigungsstrategien und ihr Stresserleben im Praktikum untersucht. Die von uns untersuchten Studierenden bereiten sich auf Berufe vor, die ein hohes Be-lastungsrisiko aufweisen. Es handelt sich um Studierende aus dem Bereich Lehramt und Soziale Arbeit. In einer ersten Studie wurde das Instrument "PRI" (Preventive Re-sources Inventory, McCarthy & Lambert, 2001) genutzt, um 189 deutsche Studierende der Sozialen Arbeit mit 88 deutschen Lehramtsstudierenden und 171 amerikanischen Lehramtsstudierenden zu vergleichen. Mittels ANOVA und dem Tukey-HSD-test konnten signifikante Mittelwertunterschiede insbesondere zwischen den amerikanischen und den deutschen Studierenden gefunden werden. In der geplanten Untersuchung wird zusätzlich zu den Stressbewältigungsstrategien das Belastungserleben im Praktikum untersucht um zu ermitteln, welche Schutzfaktoren in der Ausbildung von Studierenden durch gezielte Beratungs- und Trainingsprogramme sinnvollerweise aufgebaut werden sollten.
[kürzen]
Projektdauer:01.10.2014 bis 30.04.2016
Leiter:Jun.-Prof. Dr. Andrea Schwanzer
Wiss. Einrichtung:Fak. I - Institut für Päd. Psychologie und Soziologie
Anschrift:PH Ludwigsburg
Reuteallee 46
71634 Ludwigsburg
Telefon:07141 140417
E-Mail:schwanzer@ph-ludwigsburg.de
In Zusammenarbeit mit:Prof. Richard Lambert (University of North Carolina in Charlotte)
Prof. Annette Ullrich (Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart)
Schlagworte:Belastungserleben im Praktikum, Resilienzfaktoren
Verweise auf Webseiten:
Angehängte Dateien:


Erfaßt von SCHWANZERFDB am 15.01.2015