Projekt
Fakultät 2 - Kultur- und Naturwissenschaften - Institut für Sprachen

Literarische Gespräche im Netz
Status:abgeschlossen
Kurzinhalt:Die Zeit der Literarischen Salons / literarisch orientierten Debattierclubs scheint unwieder-bringlich vorbei zu sein. Durch das Aufkommen der so genannten ,Neuen Medien' etablieren sich jedoch in einem unerwarteten Ausmaß internetbasierte Gespräche über literarische Tex-te. Das Internet hat es erst möglich gemacht, dass User aus der ganzen Welt zeit- und orts-unabhängig miteinander über literarische Texte sprechen können (Bsp.: die Harry-Potter-Community weist derzeit über 200.000 Beiträge auf).
Das Forschungsvorhaben hat das Ziel, sich diesem Phänomen in gesprächsanalytischer und textlinguistischer Perspektive anzunähern, um letztlich in Verbindung mit neueren literatur-didaktischen Konzeptionen didaktische Schlussfolgerungen ableiten zu können.

[kürzen]
Projektdauer:16.12.2010 bis 16.12.2014
Mitarbeitende:
  • Prof. Dr. Ralph Olsen (Leitung)



  • Verweis auf Webseiten:
    keine
    Angehängte Dateien:
    keine
    Erfasst von Prof. Dr. Ralph Olsen am 16.12.2012
    Zuletzt geändert von Prof. Dr. Waltraud Holl-Giese am 09.11.2017
        
    Projekt-ID:350