Forschungsprojekt
Fakultät 1 - Erziehungs- und Gesellschaftswissenschaften - Institut für Philosophie und Theologie

KOALA 2019: TRAP-Mind-Theory / DNA-Matrix des Philosophierens
Status:aktuell laufendes Vorhaben
Kurzinhalt:Die KOALA-Studie 2019 stellt in Form der von Frank Brosow entwickelten TRAP-Mind-Matrix (deutsch: DNA-Matrix des Philosophierens) ein Planungs- und Analyseinstrument für philosophisch-ethische Bildungsprozesse ins Zentrum. Ziel dieser Matrix ist es, die in der Praxis oftmals auf das Paradigma der Kompetenzorientierung ausgerichteten Unterrichtsprozess [vollständig anzeigen]
Projektdauer:01.03.2019 bis 31.12.2019
Mitarbeitende:
Dr. Brosow, Frank (Leitung) [Profil]
Prof. Dr. Dr. Rath, Matthias [Profil]
Maisenhölder, Patrick [Profil]


In Zusammenarbeit mit:apl. Prof. Dr. Andreas Luckner (Universität Stuttgart)
apl. Prof. Dr. Michael Weingarten (Universität Stuttgart)
Dr. Sebastian Ostritsch (Universität Stuttgart)
Publikationen:
Summer School 2019 (15./16.8.2019): „Epistemologisches Bewusstsein“ und „Philosophieren mit Kindern“: https://moodle.ph-ludwigsburg.de/enrol/index.php?id=12868
Verweise auf Webseiten:
Projekthomepage
Keine
Angehängte Dateien:
Keine
Erfasst von Patrick Maisenhölder am 29.10.2019
Zuletzt geändert von Patrick Maisenhölder am 29.10.2019
    
Projekt-ID:477