Projekt
Fakultät 1 - Erziehungs- und Gesellschaftswissenschaften - Institut für Bildungsmanagement

Principal Study: An Investigation of Why Principals Become Principals in Germany and the United States
Status:abgeschlossen
Kurzinhalt:Die Bedeutung der Schulleitung auf die Leistungen einer Schule ist unbestritten. Trotz dieser herausragenden Bedeutung der Schulleitung bestehen sowohl in den USA wie in Deutschland erhebliche Probleme, freiwerdende Schulleiterstellen zu besetzen. Die Studie steht in einer Folge von vergleichenden Untersuchungen, die im Rahmen der Forschungskooperation [vollständig anzeigen]
Projektdauer:01.10.2011 bis 31.12.2013
Mitarbeitende:
  • Prof. Dr. Ulrich Müller, Prof. Dr. Dawson Hancock (Leitung)


    Dr. Urlich Iberer, Patrick Bullinger

  • In Zusammenarbeit mit:University of North Carolina at Charlotte (UNCC), Department for Educational Leadership
    Verweis auf Webseiten:
    Projekthomepage
    keine
    Angehängte Dateien:
    keine
    Erfasst von Dr. Ulrich Iberer am 02.03.2012    
    Projekt-ID:311