Dissertation
Fakultät 1 - Erziehungs- und Gesellschaftswissenschaften - Institut für Erziehungswissenschaft

Evaluation der Fächerübergreifenden Kompetenzprüfung an Realschulen in Baden Württemberg. Eine Studie über Differenzen in der Bewertung curricularer Kompetenzbereiche von Seiten der Schüler- und Lehrerschaft unter besonderer Berücksichtigung der sozialen Kompetenz.
Status:aktuell laufendes Vorhaben
Kurzinhalt:Das Promotionsprojekt ist ein Teilprojekt des Kooperativen Promotionskollegs "Effektive Lehr-Lernarrangements" zwischen der Universität Tübingen und der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg und hat die Evaluation der Fächerübergreifenden Kompetenzprüfung an Realschulen in Baden-Württemberg zum Ziel. Diese [vollständig anzeigen]
Qualifikationsarbeiten im Projekt:Dissertationsprojekt im Rahmen des Kooperativen Promotionskollegs "Effektive Lehr-Lernarrangements - empirische Evaluation und Intervention in der Pädagogischen Praxis" zwischen der PH Ludwigsburg [vollständig anzeigen]
Projektdauer:01.08.2011 bis 31.05.2022
Mitarbeitende:Dipl.-Päd. Elke Heizmann
Betreuung: Prof. Dr. Strobel-Eisele, PH Ludwigsburg
Prof. Dr. Wacker, PH Ludwigsburg
Dr. Kramer, Universität Tübingen (Betreuung)


Dipl.-Päd. Melanie Döring

In Zusammenarbeit mit:Das Dissertationsprojekt ist in das Kooperative Promotionskolleg mit dem übergeordneten Titel "Effektive Lehr-/ Lernarrangements: Empirische Evaluation und Intervention in der Pädagogischen Praxis"
der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg und der Universität Tübingen integriert.
Verweis auf Webseiten:
Projekthomepage
keine
Angehängte Dateien:
keine
Erfasst von Heizmann Elke am 15.04.2013
Zuletzt geändert von Prof. Dr. Laura Martignon am 21.03.2022
    
Projekt-ID:401