Projekt
Fakultät 3 - Sonderpädagogik - Institut für allgemeine Sonderpädagogik

Schulabsentismus. Hintergründe, Verläufe und Folgen von Schulversäumnissen
Status:abgeschlossen
Kurzinhalt:Das Projekt ,,Schulabsentismus - Hintergründe, Verläufe und Folgen von Schulversäumnissen" wird in Kooperation mit dem Landkreis Reutlingen, dem Jugendamt Reutlingen, dem Staatliche Schulamt Tübingen, der ,,Reutlinger Initiative deutsche und ausländische Familien" (ridaf) und der Fakultät für Sonderpädagogik [vollständig anzeigen]
Qualifikationsarbeiten im Projekt:Köhler, Susanne (2008): "Ich schaff es nicht, obwohl ich es eigentlich will!" Das Phänomen Schulabsentismus - eine Fallstudie. Reutlingen: Unveröffentlichte Hausarbeit

Goldmann, [vollständig anzeigen]
Projektdauer:01.10.2007 bis 31.12.2011
Mitarbeitende:
  • Prof. Dr. Werner Bleher
    Prof. Dr. Wolfgang Mack (Leitung)


    Studierende der Fakultät für Sonderpädagogik
    Sozialpädagoginnen (ridaf)



  • In Zusammenarbeit mit:Reutlinger Initiative deutsche und ausländische Familien (ridaf)
    Staatliches Schulamt Tübingen
    Jugendamt Reutlingen
    Klinikschule Tübingen
    Schulpsychologische Beratungsstelle des SSA Tübingen
    Verweis auf Webseiten:
    keine
    Angehängte Dateien:
    keine
    Erfasst von , am 07.08.2009
    Zuletzt geändert von Egon Flindt am 27.08.2017
        
    Projekt-ID:87